Die Nummer 1

Sport ist für viele Menschen sicherlich die wichtigste Freizeitbeschäftigung. Dabei kann man nicht nur von den kleinen Sorgen des Alltags Abstand nehmen, sondern auch schöne Art und Weise seine Fitness stärken. Wer fit ist, der geht auch viel leichter durchs Leben und wird noch im hohen Alter von dieser sportlichen Aktivität profitieren. Wer regelmäßig Sport treibt, hat nicht nur eine höhere Lebenserwartung, sondern kann das Leben in den späteren Jahren viel ausgiebiger genießen. Gerade viele ältere Menschen haben die Zeichen der Zeit längst erkannt und frönen dem Sport. Dabei gehören ausgiebige Wanderungen ebenso zum Pflichtprogramm, wie die eine oder andere Fahrradtour. Natürlich sollte keiner den Sport übertreiben.

Junge Frau macht Sit-ups

Benjamin-Thorn / pixelio.de

So ist es gar nicht mal wichtig, sehr lange die entsprechende Fitness zu betreiben. Viel entscheidender ist nämlich die Regelmäßigkeit. Dreißig Minuten am Tag reichen völlig aus, um dem Körper die nötige Fitness zu verschaffen. Wer sich an diese Vorgaben hält, der wird auch auf Dauer viel Freude mit seinem Körper haben und selbst in schwierigsten Situationen auf seine Kondition bauen können. Ganz nebenbei macht die Ausübung von Sport auch noch großen Spaß. Dass die Fitness zusätzlich verbessert wird, ist selbstverständlich ein weiterer positiver Effekt. Die Art des Sports kann dabei frei gewählt werden. Sobald Bewegung im Spiel ist, erfüllt jeglicher Sport seinen Zweck.

Sollte der Mensch einmal krank werden, dann ist es entscheidend, dass die wichtigsten Muskeln entsprechend ausgeprägt sind. So können kleinere Erkrankungen viel besser verarbeitet werden und je fitter man ist, desto schneller wird man auch wieder auf den Beinen stehen können. Sport ist also doch nicht Mord, sondern bewirkt eher das Gegenteil. Wer auf seine Fitness achtet, wird großen Spaß am Leben haben und dauerhaft von dieser Betätigung profitieren. Übertriebener Ehrgeiz ist allerdings völlig fehl am Platze. Viel wichtiger ist der Spaß am Sport, denn dann wird er begeistern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>